Der Herbst ist da – gewinnt einen Fusssack von mamastore

Ihr Lieben, heute könnt ihr auf mama rocks etwas Tolles gewinnen – und zwar beim Schweizer Online-Shop mamastore. Was ihr dafür tun müsst, lest ihr weiter unten. Aber zuerst möchte ich euch erzählen, wie es dazu kam, über mamastore zu schreiben:

Vor der Geburt von Klein C. habe ich viel gelesen. Über Versicherungen, die korrekte Kinderzimmereinrichtung, die Babypflege und ja, auch über das Pucken. Letzteres nahm ich zwar zur Kenntnis, es war mir aber unklar, wofür ich dies je brauchen würde.

Bis Klein C. auf der Welt war. Und sich mit Händen und Füssen gegen das Stillen wehrte.Für die Hebamme war sofort klar: Dieses Kind gehört gepuckt. Von da an puckte ich Klein C. mit Leidenschaft. Nicht nur zum Stillen. Auch das Nickerchen danach funktionierte prima in gepuckter Form. „Unser Baby-Burrito“, nannten wir sie liebevoll.

Pucken Swaddle Steckkissen Neugeborenes mamastore

Schnell merkten wir, dass Pucken polarisiert. Viele schauten etwas brüskiert und fragten uns, was wir unserem Kind denn antun würden. Für diejenigen die nicht wissen, wovon ich spreche: Pucken bedeutet, das Kind relativ eng in ein Tuch zu wickeln. Dadurch erlebt das Neugeborene wieder die gleiche Enge, die es aus dem Bauch der Mama kennt und fühlt sich geborgen.

Ich puckte mit einem Nuschi, Schweizerdeutsch für Gazetuch. Es war manchmal nicht ganz einfach, dieses so zu fixieren, dass sich Klein C. nicht innerhalb von Sekunden wieder herausgewunden hat. Von Swaddles, auf Deutsch Pucktücher genannt, hatte ich damals noch nie gehört. Swaddles haben Klettverschlüsse oder Druckknöpfe, so dass sich das Tuch ganz einfach fixieren lässt.

Als mich Suzana von mamastore kontaktierte und mir vom Steckkissen – auf Englisch Duvet Swaddle – erzählte, war ich deshalb hin und weg. „In meinem Heimatland, der Slowakei, gehört das Steckkissen zur Babyerstausstattung. Wir nehmen es schon ins Spital mit“, erzählt sie.

Steckkissen Neugeborenes Pucken weiss Vanille mamastore

Das Steckkissen ist eine Kombination aus Pucktuch und Decke. Wie sehr hätte ich mir gewünscht, dies vor einem Jahr schon besessen zu haben. Als Herbst-Baby reichte es natürlich nicht, Klein C. zu pucken. Ich erinnere mich noch gut daran, dieses kleine gepuckte Würmchen mit kuschelig warmer Decke darüber im Arm gehalten zu haben. Natürlich fiel die Decke immer runter, sobald ich etwas machen wollte. Diese Probleme entfallen beim Steckkissen.

Mamastore bietet zudem eine Variante mit leichter Rückenstütze an. Was bedeutet, sobald das Baby gepuckt ist, wird der Kopf des Neugeborenen gestützt. „Babys sind am Anfang noch so zerbrechlich. Vor allem mein Mann hatte Angst, dass er etwas kaputt machen könne. Die Stütze im Stecktuch erleichterte ihm das Baby-Handling enorm“, erzählt Suzana.Fusssack Eulen handmade mamastore

Im mamastore findet ihr übrigens nicht nur Steck- und Pucktücher. Es gibt auch süsse Decken, Kuscheltiere, Kinderwagenauflagen und Lauflernschuhe. Um nur einige zu nennen. Alles aus hochwertigen Materialien in der EU hergestellt. Und das beste daran? Mit etwas Glück, kommt ihr umsonst in den Genuss von mamastore-Produkten.

Wir verlosen diesen wunderbaren Fussack. Was ihr dafür tun müsst? Liked mamastore auf Facebook. Und kommentiert bei mir auf Facebook, welches mamastore-Produkt euch am besten gefällt. Der Wettbewerb dauert bis am Sonntag, 2. Oktober um 23:59 Uhr. Falls ihr nicht warten mögt: Mit dem Code happymama20 bekommt ihr sofort einen Rabat von 20 Prozent auf das ganze mamastore-Sortiment. Bereits reduzierte Produkte ausgenommen.

Mitmachen können alle mit einer Postadresse in der Schweiz. Die Barauszahlung des Gewinnes ist ausgeschlossen, ebenso der Rechtsweg.

*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit mamastore.

Deborah Lacourrege

1 Comment

  1. Antworten

    Family First Schweiz (@Family_First_CH)

    26. September 2016

    We love all mamastore products! And this one the most! Beautiful, useful and colorful!

Kommentar verfassen

RELATED POSTS

%d Bloggern gefällt das: