Home Home Gewinnt Pflegeprodukte von La Roche-Posay

Gewinnt Pflegeprodukte von La Roche-Posay

by Deborah

Heute habe ich gleich zwei gute Nachrichten für euch. Beginnen muss ich allerdings mit der Schlechten: in der Schweiz leidet jedes fünfte Kind an Atopie. Auch atopisches Ekzem, atopische Dermatitis, Neurodermitis, endogenes Ekzem oder Kleinkinderekzem genannt. Gemeint ist eine chronisch entzündliche Hauterkrankung, die starken Juckreiz auslöst und in Schüben verläuft.

Der Haut von Klein C. geht es glücklicherweise gut. Am Anfang schuppte sich ihre Haut zwar stark und wir mussten einen Winter lang mit allen möglichen Crèmen und Ölen behandeln. Inzwischen hat sich aber alles wieder eingependelt. Wer hingegen mit sehr trockener, schuppiger und juckender Haut zu kämpfen hat, ist die Mama.

Deshalb benutze ich schon seit einer Weile die Lipikar-Produkte von La Roche-Posay. Mir bringen sie grosse Erleichterung. Denn teilweise juckt meine Haut so stark, dass ich nicht schlafen kann. Deshalb hat es mich sehr gefreut, dass die französische Kosmetikfirma die Aktion “Teile einen blauen Luftballon” ins Leben gerufen hat.

lipikar-ap-baume-400ml

Diesen Herbst kann jeder von euch dazu beitragen, das Leben kleiner Atopie-Patienten etwas leichter zu machen, indem ihr online auf der Plattform LIPIKAR Families einen Luftballon teilt. Pro 500 geteilte Luftballons wird ein in der Schweiz lebendes Kind ein Jahr lang gratis mit Lipikar Produkten versorgt. Eine wunderbare Idee, oder? Die Aktion dauert vom 1. November bis am 31. Dezember.

Und damit auch ihr nicht leer ausgeht, verlose ich 3 Mal den Lipikar Baume AP +. Was ihr tun müsst, um zu gewinnen? Liked den entsprechenden Facebook-Post und lasst mich per Kommentar wissen, welches eure grösste Herausforderung mit eurem Neugeborenen war.

Teilnehmen können alle volljährigen Personen mit Wohnsitz in der Schweiz. Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 20. November um 23:59 Uhr. Der Rechtsweg ist wie üblich ausgeschlossen.

*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit La Roche-Posay.

You may also like

2 comments

Katja 25. Januar 2021 - 15:58

Hallo
ich habe soeben das Lipikar auf der Seite gesehen und deinen Bericht gelesen.
Wie lange hat es gedauert bis eine Wirkung spürbar war, wir haben schon einiges durch und suchen noch nach Alternativen die wir auch weiterempfehlen, da wir mittlerweile eine Menge an Menschen kenn die etwas suchen was nicht nur scheinbar hilft sondern langfristig.
Vielen Dank

Reply
Deborah 4. Februar 2021 - 9:29

Liebe Katja, tatsächlich bin ich mit der Lipikar-Creme irgendwann auch an meine Grenzen geraten… Irgendwie scheint es nicht das Allerheilmittel zu geben. Manchmal hilft reines Mandelöl sehr gut, manchmal die Dream Cream von Lush.

Reply

Schreibe einen Kommentar zu Deborah Cancel Reply