Unser Newborn-Lifestyle-Shooting

Während wir mit Klein C. noch ein Newborn-Shooting im klassischen Sinne gemacht hatten, wollten wir mit dem Babybruder etwas Neues ausprobieren. Ein sogenanntes Newborn-Lifestyle-Shooting sollte es werden, also eine Art Familienshooting in den eigenen vier Wänden – respektive in der Mietwohnung. Und natürlich sollte auch die grosse Schwester Teil der Bilder werden.

Für dieses Experiment wandten wir uns an unsere Fotografin des Vertrauens Corinne Chollet. Ich gebe zu, ich hatte Zweifel, dass ein Shooting in unserer Wohnung hübsch ausschauen könnte. Immerhin sieht es hier nicht aus wie in einem Möbelkatalog. Im Gegenteil, die meiste Zeit sieht es aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen. Besonders, wenn ich zwei Tage alleine mit Klein C. und dem Babybruder verbracht habe. Aber Corinne zauberte natürlich sogar hier wunderbare Bilder. Man würde nicht im Geringsten vermuten, dass Klein C. am Anfang äusserst unkooperativ war. Aber auch sie konnte sich Corinnes Charme nicht entziehen.

 




 

Deborah Lacourrege

Kommentar verfassen

RELATED POSTS

%d Bloggern gefällt das: