Wenn dein Kind nicht mehr im Wagen sitzen will… (mit Verlosung)

In seinem ersten Lebensjahr habe ich den Babybruder ausschliesslich getragen. Er weinte, wenn wir nur schon in die Nähe eines Kinderwagens kamen. Diese Aussage gilt natürlich ausschliesslich für die Mama. Die Kita-Betreuerinnen oder Papa durften ihn selbstverständlich ins Wägeli setzen. Irgendwann nach seinem Geburtstag kam der Durchbruch: Nach einem strengen Tag bei der Arbeit und einer wochenlangen Erkältung, fehlte mir die Energie, mir den Babybruder anzuhängen. Also beschloss ich, ihn auf dem Heimweg von der Kita in den Wagen zu setzen. Und siehe da, solange wir in direktem Augenkontakt standen und wir uns bewegten, war akzeptierte der Babybruder die rollende Fortbewegungsweise.

Seither entscheide ich situativ, ob ich den Babybruder trage oder ihn doch in den Wagen setze. Ich würde sagen, zu 90 Prozent tragen wir. Ich geniesse es auch, den Wagen immer öfter zu Hause zu lassen. Trotzdem – an müden Tagen oder wenn ein Grosseinkauf ansteht – greife ich gerne auf den Kinderwagen zurück. Mit dabei ist immer ein Ringsling, schliesslich weiss man nie, wie lange der Babybruder im Wägeli bleiben mag…

An den Sling gewohnt, war ich sehr gespannt, wie das AiBi prêt à porter Tragetuch im Vergleich abschneiden würde. Das Spezielle am AiBi? Eigentlich ist er ein Schal, beziehungsweise ein Foulard. Der Stoff ist sehr leicht und luftdurchlässig. Für den Test habe ich mich für die Variante Känguru – einem Loop – in dezent dunkelblauem Design entschieden.

Schönes Design – einfache Anwendung

Mit dem AiBi trägt man das Kind seitlich auf der Hüfte, empfohlen wird er ab Sitzalter. Mein erster Eindruck: hübsches Design und ein angenehmes Gefühl um den Hals. Obwohl der Stoff relativ dünn ist, wärmt er auch im Winter schön. Gebunden habe ich den AiBi wie einen Ringsling. Ich setzte mir den Babybruder auf die Hüfte, sorgte durch das Hochziehen des Stoffes zwischen den Beinen für die Anhock-Spreiz-Haltung und klappte dann das Tuch an der Schulter einmal um. Ganz einfach, ganz schnell – auch für Mamas, die sich das Tragen im Tuch nicht gewohnt sind.

Trotz des dünnen Stoffes, ist der AiBi erstaunlich stabil – auch mit 9-Kilogramm-Kind. Ich empfand das Tragen als sehr angenehm. Und das allerwichtigste: Dem Babybruder gefiel es sehr. Er gluckste vor Freude, als er mir helfen durfte, seine grosse Schwester zu schaukeln.

Trotzdem, stundenlang könnte ich darin nicht tragen (wie im Sling übrigens auch nicht). Die Erfinderin empfiehlt denn auch, den AiBi während maximal einer Stunde oder während 5 Kilometern Gehdistanz zu nutzen. Ich teile diese Einschätzung. Klein C., die im Moment wieder vermehrt getragen werden möchte, hat im Übrigen auch schon angekündigt, mal in den AiBi zu wollen…

AiBi Tragetuch zu gewinnen

Möchtet ihr den AiBi auch mal ausprobieren? Dann verratet uns hier, auf Facebook oder auf Instagram per Kommentar, welches Design euch am besten gefällt. Teilnahmeschluss ist der 31. Januar um 23:59 Uhr.

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen mit Postadresse in der Schweiz. Eine Barauszahlung des Gewinnes und der Rechtsweg sind wie üblich ausgeschlossen. Viel Glück!

*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit AiBi.

Deborah Lacourrege

14 Comments

  1. Antworten

    Charlotte

    24. Januar 2019

    Würde das Tragetuch sehr gern gewinnen. Meine Kleine wird auch am liebsten getragen Dunkelblau gefällt mir gut. Klassisch schön.

  2. Antworten

    Miriam

    24. Januar 2019

    Mega toll. Mir gefällt das dunkelblaue gut.

  3. Antworten

    Malinae

    24. Januar 2019

    Beiger känguru:)

  4. Antworten

    Stefanie

    24. Januar 2019

    Coole Idee, Frosch dunkel gefällt mir sehr.

  5. Antworten

    zinti

    25. Januar 2019

    Gugus 🙂

    Tönt super, sieht mega toll aus und scheint easy im handling zu sein! Über die dunkelblaue Variante würde ich mich sehr freuen.
    Lieben Gruss, zinti

  6. Antworten

    Franzi

    26. Januar 2019

    Mir gefällt Fuchsblume orange am allerbesten.

  7. Antworten

    Daniela

    27. Januar 2019

    Wow tolles Gewinnspiel. Mein kleiner Trage-Babyboy und ich würden uns riesig über den dunklelblauen Känguru Loop freuen .

  8. Antworten

    Luzia

    28. Januar 2019

    Das Dunkelblaue gefällt mir sehr gut

  9. Antworten

    Stéphanie

    29. Januar 2019

    Oh das tönt ja mega! Würde mich sehr über den dunkelblauen Känguru freuen.

  10. Antworten

    Stéphanie

    30. Januar 2019

    Würde mich sehr über einen dunkelblauen Känguru Loop freuen.

  11. Antworten

    Andi

    31. Januar 2019

    Känguru Dunkelblau 🙂

  12. Antworten

    Martina

    31. Januar 2019

    Der Blaue ist einfach wunderschön und zeitlos (wobei die Tragezeit ja nicht ewig dauert 🙂

  13. Antworten

    Carmen

    1. Februar 2019

    Oh nein, jetzt bin ich wohl zu spät 🙁 Ich war (und mit kleinen Ausnahmen bin ich es immer noch) eine Tragemama. Einen Sling hatte ich jedoch leider nie. Gerne würde ich einen für meine schwangere Schwester gewinnen. Meine Traghilfen und Tücher hat sie natürlich bereits. Mir gefällt auch der dunkelblaue Sling.

  14. Antworten

    Lucia Neff

    1. Februar 2019

    Ich finde das desing der Fuchsblume orange lässig. Lg

LEAVE A COMMENT

RELATED POSTS