Browsing Category

Mamas Gedanken

Mein Kind – die Vegetarierin

Klein C. ist vier Jahre alt und seit drei Wochen Vegetarierin, aus eigenem Willen. Und das kam: C. ist bekanntlich nicht nur schüchtern, sie war auch schon immer eine sehr sensible und empathische Person. Ernste Themen beschäftigen sie. Und zwar sehr lange. Ich weiss nicht, wieviele Stunden ich bereits mit ihre über die Klimaerwärmung gesprochen

Mein Kind WILL NICHT!

Mein Kind, sprich die Vierjährige, hat immer mal wieder ganz tolle Ideen. Sie will ins Ballett, in den Schwimmkurs, Klavier lernen, Märlitram fahren oder mit der Grossmutter Schlittschuhe kaufen gehen. Keine grosse Sache, denkt man als erwachsene Person. Und freut sich darüber, dass sich das Kind selbst fördern will, neue Interessen entdeckt und langsam aber

Weshalb meine Kinder essen dürfen, wann sie wollen

Ein Facebook-Post hatte vor kurzem wieder mal für einen – nein, dieses Mal möchte ich es nicht nett ausdrücken – Shitstorm gesorgt. Ich werde nie verstehen, weshalb Mütter statt sich gegenseitig zu kritisieren einfach unterstützen können. Trotzdem möchte ich euch erzählen, weshalb ich meine Kinder essen lasse, wann sie wollen. Denn die Kinder ihren Bedürfnissen

„Mamamamamamamamaaaaaa!“

„Es wird dich nie jemand so lieben, wie unser Sohn dich liebt“, sagte mein Mann kurz nach der Geburt des Babybruders. Zuerst verstand ich es als Affront. Sollte das etwa heissen, dass unsere Tochter mich nicht liebte? Und überhaupt, was war mit meinem Ehemann? Fast zwei Jahre später muss ich eingestehen, dass er recht hatte.

Kind, sprich endlich!

„Wawa, wawa“, kreischt er vor Entzücken und zeigt auf die Autos, die an uns vorbeifahren. Ja, der Babybruder spricht. Aber nein, leider nicht sehr gut. Ganz besonders fällt es mir auf, wenn ich ihn neben anderen Zweijährigen sehe, die schon fleissig Zweiwortsätze machen oder die Wörter zumindest so klar aussprechen, dass auch Aussenstehende sie verstehen.

Wie funktioniert eigentlich eine freie Taufe?

Freie Taufen, respektive Willkommensfeste, werden immer beliebter. Ich wollte wissen, was es mit der nichtkirchlichen Taufe genau auf sich hat – denn eigentlich ist die Taufe für mich das religiöse Ritual schlechthin. Raffaella Knopf von „Hallo Wunder“ ist diplomierte Hochzeitsplanerin, Journalistin und organisiert hauptberuflich Willkommensfeiern. Ausserdem ist sie eine ganz liebe Mama eines lebhaften 2-jährigen

Sind wir eine Generation von Helikopter-Müttern?

„Eigentlich ist es wahnsinnig, wieviele Regeln wir aufstellen und wie oft wir Vorsicht sagen“, sagte mir vor Kurzem eine Freundin, nachdem wir uns mit anderen Mamas im öffentlichen Raum getroffen hatten. Meine erste Reaktion? „Ich will nur nicht, dass meine Kinder wieder im Krankenhaus landen. Da waren wir dieses Jahr echt schon genug!“ Doch die

Fehlgeburt: „Früher wurde Frauen geraten, ganz schnell wieder schwanger zu werden“

Es ist ein Thema, das mich wahnsinnig berührt. So viele Frauen haben ein Baby verloren. Und so wenige sprechen darüber. Deshalb wollte ich schon lange einen Beitrag über Fehlgeburten, respektive Sternenkinder schreiben. Nur wie geht man das Thema an, wenn man zum Glück selbst von dieser Erfahrung verschont blieb? Ich habe mich in einem ersten