Home Home So einfach geht Sport in der Schwangerschaft

So einfach geht Sport in der Schwangerschaft

by Deborah

Drei Mal habe ich es mir vorgenommen, zwei Mal hat es nicht geklappt. Richtig gelesen, weder in der Schwangerschaft mit C. noch mit L. habe ich mich auch nur im Geringsten sportlich betätigt. Das liegt nur teilweise an meiner Faulheit. Bei C. hatte ich zwar sportliche Ambitionen – diese wurden aber zunächst von starker Übelkeit und dann von viel zu vielen Vorwehen zunichte gemacht. Schonen statt Sport war angesagt. Bei L. erbrach ich mich die ganze Schwangerschaft hindurch so viel, dass sich schon ein Zoo-Besuch wie ein Marathon anfühlte. Dabei hätte ich doch soooo gerne Schwangerschaftsyoga gemacht.

Und dieses Mal, ja dieses Mal kam Corona. Zum Glück für mich wurde ich erst in der zweiten Welle schwanger, als es bereits sehr viele Online-Kurse für Schwangere gab. Ich entschied mich für das Programm von Rund 8 fit (Achtung: Zum Ende des Artikels findet ihr die Verlosung). Und zwar aus dem einfachen Grund, dass ich Stefanie, eine der Mitbegründerinnen von Rund 8 fit schon sehr lange kenne und schätze. Stefanie ist Sportwissenschaftlerin und Prä- und Postnatalexpertin. Ausserdem hat sie mich wahnsinnig mit ihrer Sportlichkeit während ihrer zweiten Schwangerschaft beeindruckt. Und natürlich mit ihrer sehr lieben und verständnisvollen Art.

Durch die ganze Schwangerschaft bis zur Rückbildung

Rund 8 fit bietet pro Woche jeweils zwei unterschiedliche, an die jeweilige Schwangerschaftswoche angepasste, Trainings an. Ein funktionelles Training mit Stefanie, das ich jeweils ziemlich fest zum Schwitzen bringt. Und abwechselnd eine Pilates- oder Yogalektion. Letztere tut mir jeweils sehr gut. Weniger aus sportlichen, sondern mehr aus mentalen Gründen. Ich kann dabei sehr gut abschalten. Ausserdem tun die diversen Mobilisations- und Dehnungsübungen meinem Becken jeweils sehr gut.

Das geniale an den Videos: Man kann sie dann abrufen, wenn es gerade passt. Fixe Zeiten sind für mich als Mehrfachmama schlecht umsetzbar. Weil sicherlich gerade in dieser Sekunde ein Kind eine grosse Krise zu bewältigen hat, bei der es gerade Mama braucht. Ausserdem funktioniert das Training nach einem Punktesystem, das mich echt motiviert. Ich glaube, ich brauche die Challenge mit mit anderen zu messen.

Zudem bietet Rund 8 fit eine Rückbildung in drei Stufen an: Bei Stufe 1 “Starke Mitte – deine Rückbildung” liegt der Fokus auf die Kräftigung von innen nach aussen, auf Beckenboden und Rektusdiastase, auf der Haltung und auf Ganzkörpertraining Zudem gibt es ganz viele Alltagstipps (Haltung, beckenbodenfreundliches Verhalten).

“Fit im Alltag” (Stufe 2) ist ein Folgeprogramm, welches auf der Rückbildung aufbaut. Nochmals den Fokus auf die Körpermitte (Beckenboden, Rektusdiastase) legt, aber durchaus auch fordert, aber nicht überfordert. Weil die Rückbildung in der Regel über die Zeit des Rückbildungskurses geht. “Shape UP” (Stufe 3) ist dann schon ziemlich intensiv, gibt aber immer auch Alternativen für Frauen mit Beckenbodenproblemen oder einer Rektusdiastase.$

 

*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Rund 8 fit. Vielen Dank, dass ich umsonst mit euch trainieren darf.

You may also like

1 comment

Ewa 18. März 2021 - 6:17

Auch am kugeln 💖 und merke, dass ich langsam wohl auf sanfteren sport wechseln müsste.. ich habe in den letzten ss einfach nichts mehr gemacht und das möchte ich definitiv nicht diesmal, es tut schliesslich so gut!! Es wär also ein Mega Geschenk! 🙏🏼😍

Reply

Leave a Comment