Unser Familienausflug ins Schongiland (mit Gewinnspiel)

Das Schongiland ist für mich eine Kindheitserinnerung. Damals, irgendwann in den 90ern, war der Freizeitpark noch nicht viel mehr als eine Rodelbahn, die man pro Fahrt bezahlte. Allerdings eine ganz grossartige Rodelbahn. Und sie lag bei uns in der Nähe, nur eine Fahrt den Lindenberg hoch ins Luzernische trennte uns vom Fahrspass. Als wir eingeladen wurden, das Schongiland erneut zu besuchen, war ich also sehr gespannt. Was sich wohl alles in den letzten 30 Jahren getan hat?

Für uns als autofreie Familie war nur schon die Anreise ein Erlebnis, denn wir entschieden uns, ein Mobility-Auto zu mieten. L. war ganz entzückt, dass Mama „Rennauto“ (eigentlich Elektro-Kleinwagen einer französischen Marke) fahren konnte. Und C. ärgerte sich wahnsinnig, als ihre Eltern lauthals beim Frozen-Soundtrack mitsangen.

Ein toller Park für kleine Kinder

Als wir beim Schongiland eintrafen, kam mir alles ziemlich bekannt vor. Klar, da gab es einen Eingang in Gelb, wo zuerst Ticket und Parkticket gelöst werden müssen. Aber dann, ja, da stand sie immer noch: die Rodelbahn meiner Kindheit. Noch immer bringt sie Kinder zum Jauchzen. Nur, dass die Fahrten inzwischen nicht mehr einzeln bezahlt werden müssen, sondern im Eintrittspreis inklusive sind. Wie eigentlich die meisten Attraktionen. Nur zwei kleinere Attraktionen haben wir entdeckt, die noch mit 1-Franken-Stücken gefüttert werden wollten.

Nach der Rodelbahn wollten unsere Kinder unbedingt die Geissli streicheln gehen. Mit Betonung auf wollten. Aus heiterem Himmel beschlossen sie, plötzlich Angst vor dem Zwergziegen zu haben und wollten lieber hoch zu den mit Robben und Eisbären bemalten Autos, die gemütlich im Kreis rund um die Drachenschaukel und eine Art Mini-Achterbahn fahren. Wie bei den meisten Bahnen gilt übrigens auch hier: Kinder unter 6 Jahren dürfen die Bahn nur in Begleitung von Erwachsenen nutzen.

Ein weiteres Highlight für unsere Kinder war die grosse Expo-Rutschbahn, welche mit einer Art Teppich befahren wird. L. war die rasante Fahrt nicht ganz geheuer. Er beschloss, lieber auf das Trampolin gleich nebenan zu wollen und war während einer Stunde nicht mehr davon wegzubringen. In dieser Zeit schleppte C. weiterhin ihren Teppich den Hügel hinauf. Sie konnte von der Riesenrutschbahn nicht genug kriegen.

Währenddessen konnten wir Eltern uns gemütlich auf ein Bänkli setzen und Erwachsenengespräche führen. Tatsächlich ist das Schongiland genau für Kinder ins unserem Alter perfekt. Der Freizeitpark ist zwar nicht riesig, bietet aber alles, was sich ein Kinderherz wünschen kann. Und bleibt dadurch so übersichtlich, dass man als Eltern den Kindern sehr viel Selbstständigkeit erlauben kann.

Nach gut vier Stunden war es für uns langsam an der Zeit, den Heimweg anzutreten. Wir waren auf allen Bahnen mindestens ein Mal gewesen (auf der Rodelbahn sogar unzählige Male) und hatten uns einen guten Überblick über den Freizeitpark verschafft. Allerdings wären wir wohl länger geblieben, wenn das Wetter wärmer gewesen wäre. Mit Bise kann es auf dem Lindenberg doch relativ schnell unfreundlich werden – besonders wenn die Kinder eigentlich gerne beim Wasserspielplatz planschen würden.

Natürlich konnte L. nach so viel Action unmöglich wach bleiben im Auto und schlief auf der Rückfahrt nach Zürich ein. Seine erster Wort, als wir ihn in der Parkgarage weckten, war „Schongiland?“. Ein rundum gelungener Ausflug, würde ich meinen.

Wir verlosen 2 x 1 Familienticket für das Schongiland (Eintritte für je 2 Kinder und 2 Erwachsene)

Habt ihr nun Lust bekommen, auch einen Familienausflug ins Schongiland zu machen? Dann haben wir eine gute Nachricht: Wir verlosen 2 x 1 Familienticket. Was ihr dafür tun müsst? Kommentiert diesen Beitrag hier, auf Facebook oder auf Instagram (doppelte Einträge erhöhen eure Chancen) und verratet uns, auf welche Bahn ihr im Schongiland zuerst gehen würdet.

Teilnehmen können alle volljährigen Personen mit Postadresse ist in der Schweiz. Der Rechtsweg sowie eine Barauszahlung des Gewinnes werden ausgeschlossen. Teilnahmeschluss ist der Sonntag, 25. April um 23:59 Uhr.

*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Schongiland.

Deborah

23 Comments

  1. Antworten

    Ammann Nicole

    22. April 2021

    Wir waren am Sonntag da. Die Kinder bekamen nicht genug von der Rodelbahn.

    Ich persönlich würde es zuerst gemütlich bevorzugen, mit einer Runde auf dem Ice Racer.

    Meine herzige kleine Begleitung wollte unbedingt auf die Drachenschaukel. Natürlich, bei meinem Glück bei vollem Tempo und das direkt nach dem Mittagessen 🤣 war aber echt witzig.

    • Antworten

      Andreia Araujo

      23. April 2021

      Wooowwww 🥳🥳
      Mega Schön geschrieben mama rocks🥳👌👏🏻
      Ich habe schon viel gelesen., aber leider war ich noch nicht 😣
      Wir würden uns riesig freuen Familienpark @schongiland
      Kennenlernen ., mega Cool., es bietet Spass und Action für Gross und Klein., was für ein beliebtes Familien-Tagesausflugsziel 😍
      🔥 Was ich am meisten neugierig probieren würde, ist rodelbahn – bin nie gefahren 😣
      Und natürlich., das Restaurant besuchen und was Gutes essen & trinken 😍🤞🍀🤞🍀

    • Antworten

      Kurmann

      24. April 2021

      Ich würde meine Girls auslesen was sie zuerst machen wollen, so wie ich die Girls aber kenne denke ich die rodelbahn

  2. Antworten

    Marina

    22. April 2021

    Gseht mega lässig us, leider sind mr nu niä gsi aber Rodelbahn tönt super dänkä dass wär öppis vom erstä wor würed testä 😍🍀

  3. Antworten

    Nicole wehrli

    23. April 2021

    Wow cooles Gewinnspiel der Bericht über das Schongiland war sehr interessant.
    Wir waren noch nie da wär toll zu Gewinnen

  4. Antworten

    Eva

    23. April 2021

    Erste Bahn wäre definitiv die Drachenbahn!

  5. Antworten

    Dominique Eichenberger

    23. April 2021

    Wir würden uns sehr über einen gewinn freuen. Es wäre der perfekte ausflug zum geburi unserer tochter.

  6. Antworten

    Corina

    23. April 2021

    Oh das wäre ja genial für unseren bald 4jöhrigen. Lg

  7. Antworten

    Cornelia

    23. April 2021

    da es bei uns momentan oft bergab geht, würden sich meine zwei kindern, mein partner und ich und riesig freuen so ein familienticket zu gewinnen 🙂 als aller erstens würde ich definitiv auf die Rodelbahn gehn mit meinen kindern.

  8. Antworten

    Katrin

    23. April 2021

    Expo- Rutschbahn

    • Antworten

      Marloes

      23. April 2021

      Expo Rutschbahn

  9. Antworten

    Eliane

    23. April 2021

    Die Riesenrutschbahn

  10. Antworten

    Eveline Soliva-Leist

    23. April 2021

    Wir waren noch nie da, aber die Rodelbahn würden wir wohl als erstes testen – und die Drachenbahn dürfte auch nicht fehlen.

  11. Antworten

    Ricardo Carneiro

    23. April 2021

    Mmmmm🔥 wäre mega Cool 😎 Solche Freizeitpark macht mir sehr viel Spaß 🙌 ich würde wirklich alle Attraktionen machen 😍 aber natürlich habe ich auch ein Favorit., Tret Kart Bahn 🚜 🚜., sicher sofort fahren 🙌 sowieso mit so viele Abwechslung ., gibt nur keine Langeweile 👏👏
    @schongiland_ag & @mamarocks_ch Dankeschön für die Tipps und die Chance 👏 sicher ein unvergessliches Ausflugsziel 🙌 ich war noch nie 🥲🍀🤞🍀🤩

  12. Antworten

    Kat

    23. April 2021

    Oh das ist ja toll. Wir wollten immer schon mal gehen. Am liebsten natürlich auf die Rodelbahn.

  13. Antworten

    Angie

    23. April 2021

    Das ist ja ein cooler Gewinn 😉 wir waren noch nie dort und würden, wenns nach den Kindern ginge, zuerst auf die Rodelbahn.

  14. Antworten

    Simone

    23. April 2021

    Uf Rodelbahn. 🙂 Im Tessin isch diä Bahn leider zuä gsi & üsä gross sehr enttüscht.

  15. Antworten

    Deborah

    23. April 2021

    Ohh danke für die Möglichkeit und euri Erfahrige. Ich glaube mini 3 Chind würdet immer und immer wieder go rodle gah 😂🍀

  16. Antworten

    Karin

    23. April 2021

    Wir würden die Rodelbahn zuerst benützen🤗Ein Gewinn wäre riesig😍

  17. Antworten

    Cornelia

    24. April 2021

    Salü
    Mein Krümel würde sehr gern die Riesenrutschbahn fahren….er liebt so was …mein Gottemeitli würd ich noch mitnehemen..
    Bin Alleinerziehend kann mir solche Ausflüge nicht leisten.. mein Krümel sehr genissen und schätzen weil mir sehr sälden so was machen können…Da würd ich auch sehr genissen mal einfach abschalten..einen schönen Tag darf genissen..
    Würde noch eine Begleitung mitnehem..meine beste Freundin..Gotti vom Krümel…

  18. Antworten

    Daniela

    24. April 2021

    Hallo

    Das klingt super ja haben auch viele negativen Kommentare gelesen und jetzt freuen wir uns bereits auf einen Besuch im Schongiland ☺

  19. Antworten

    Kate

    24. April 2021

    Die Rodelbahn würden wir gerne ausprobieren. Wir wohnen eigentlich nicht weit entfernt, waren aber tatsächlich noch nie dort! LG

  20. Antworten

    Nicole Rojo

    25. April 2021

    Ich würde mit meinem Mann, seiner Schester und deren 2 Kindern als erstes auf die Sommerrodelbahn gehen. Ein rasantes Vergnügen. Da haben alle Spaß daran.

LEAVE A COMMENT

RELATED POSTS