Home Home Spass und Fitness mit der Nintendo Switch

Spass und Fitness mit der Nintendo Switch

Gewinnt eine Nintendo Switch

by Deborah

Kooperation mit Nintendo
Vor einiger Zeit ist bei uns eine Nintendo Switch OLED Konsole eingezogen. Zu Beginn hauptsächlich zur Freude des Papas. Man würde es ihm nicht geben, aber eigentlich ist er im Herzen in Nerd. In den frühen 1990ern war er als Besitzer eines Nintendo Entertainement Systems (die graue Kiste, die vor dem Super Nintendo existierte), war er mal für kurze Zeit das coolste Kind im Quartier – bis die Super Nintendo Konsole erschien.

Nintendo Switch OLED – perfekt für Unterwegs und Zuhause

Wer die Nintendo Switch nicht kennt: die Konsole sieht auf den ersten Blick aus wie ein Tablet. Und sie eignet sich tatsächlich auch perfekt als Konsole für Unterwegs. Der Clou ist aber, dass sie Zuhause einfach auf die Dockingstation gesetzt werden kann um nahtlos am grossen TV Screen weiterzuspielen. Die Grafikqualität kommt nicht ganz an die aktuellsten High End Konsolen von Sony und Microsoft heran, ist aber sowohl auf dem kleinen Screen, als auch auf dem Fernseher hervorragend. Und dies zu einem, im Vergleich, unschlagbaren Preis. Und Lieferschwierigkeiten gibt es auch keine. Aktuell gibt es die Switch in der Standard-Ausführung, sowie in der OLED Version. Sprich mit etwas grösserem und besser aufgelöstem Screen. Auf dem TV gibt es aber keine Unterschiede, es funktionieren auch alle aktuellen Spiele auf allen Versionen. Die Spiele können entweder auf SD Karte gekauft, oder im Nintende eShop heruntergeladen werden. Wer nur unterwegs spielen möchte, greift zur Switch Lite.

Schwitzen mit Ring Fit, Party mit Mario

Fakt ist, die Mama hatte in ihrer Jugend mit Konsolen nur wenig am Hut. Ab und zu mal etwas Tetris am Gameboy des Cousins gespielt oder den Geschwistern bei „The Legend of Zelda“ oder „Banjo & Kazooie“ taktische Ratschläge gegeben. Nur schon einen Controller zu bedienen, war für mich also eher Neuland.

Anfangs stellte ich mich beim Nintendo Ring Fit Adventure auch sehr dumm an. Trotzdem reizte mich die Vorstellung, zu Hause im Wohnzimmer intensiv zu trainieren. Denn – sind wir ehrlich – mit kleinen Kindern schafft man es ja sowieso nicht ins Fitnessstudio. Trotz meiner Unerfahrenheit mit Videospielen entschied ich mich, zusammen mit Ringa den bösen Fitnessdrachen Draco und all seine Monster zu besiegen. Ja, zu Beginn kam ich mir etwas albern vor. Besonders wenn ich es schaffte, keine einzige Münze einzusammeln. Auf Dauer aber packte mich nicht nur die Bewegung, sondern auch das Spiel, zu Geschichte, die Herausforderung. Ich war in der Welt von Ringfit angekommen, hatte Spass und trainierte fast wie nebenbei. Mal davon abgesehen, dass mein Puls in die Höhe schnellte und wie wie eine Wahnsinnige schwitzte.

Auch wer mit Games wenig am Hut hat kennt wohl Mario den Klempner mit den vielen Nebenjobs. Nebem dem Jump & Run Super Mario Brothers ist wohl das Rennspiel Mario Kart am bekanntesten. Die Mittlerweile achte Version von Mario Kart überzeugt auf der ganzen Linie. Das macht alleine Spass, aber natürlich umso mehr gegen die eigene Familie. Bis zu vier Personen können gleichzeitig gegeneinander fahren und sich Bananen und Schildkrötenpanzer um die virtuellen Ohren hauen. Noch gewinnen wir Erwachsenen alle Rennen, doch das wird sich wahrscheinlich schon bald ändern. Auch die Minispiele von Mario Party machen allen Spass. Der Schwierigkeitsgrad variiert, doch auch wenn nur unkoordiniert auf den Joy-Cons herumgedrückt wird, ist es für alle lustig.

Spiele für Erwachsene und Medienkompetenz

Nintendo war aber schon immer mehr als Super Mario. Es gibt auch jede Menge Spiele für Erwachsene, wie zum Beispiel die Witcher Serie, die definitiv nicht in Kinderhände gehört, aber auch Strategie- und Sportspiele. Ist eine Spielkonsole ein gutes Geschenk für Kinder? Wir finden ja! Doch wie so oft ist es wichtig, die Kinder beim Umgang mit digitalen Medien zu begleiten. Es lohnt sich am Puls der Zeit zu bleiben, und wissen, was der Nachwuchs spielt. Mehr zum Thema Gamen und Medienkompetenz für Kinder lest ihr übrigens in unserem Hello Family Club Blogpost hier.

Gewinnspiel Nintendo Switch

So, und nun gibt es auch etwas zu Gewinnen. Verratet uns hier in den Kommentaren oder unter unserem Facebook / Instgram Post euere liebste Spieleserie. Super Mario? Donkey Kong? Zelda? Animal Crossing? Unter allen Teilnehmer*innen verlosen wir eine Nintendo Switch zusammen mit einem Ring Fit Adventure Spiel. Teilnehmen dürfen alle Personen ab 18 Jahren mit Wohnsit in der Schweiz, Österreich oder Deutschland. Teilnahmeschluss ist der 16. Oktober um 23:59. Eine Barauszahlung des Gewinns sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

* Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Nintendo.

You may also like

2 comments

Yvonne Bieri 29. September 2022 - 15:07

Wir sind da noch ziemlich hinter dem Berg… im Keller verstaubt meine PS 2 mit der ich Abendelang Singstar-Karaoke Parties gefeiert habe… meine liebste spieleserie war also singstar neben verschiedene quiz-games… drum würde ich mich riesig freuen über diesen Gewinn, vielleicht habe ich dann bald eine andere Lieblingsspielserie…

Reply
Yves 6. Oktober 2022 - 20:09

oh Super Mario… am liebsten Mario Kart zu viert als ganze Familie. Da geht’s emotional zu und her – von himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt innert Sekunden. Wäre toll, wenn wir dies wieder einmal aufleben lassen könnten!

Reply

Leave a Comment

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.